Sklavenberichte
. . . Ich bin deine Göttin

 

 

logo01
strictly
  • Sehr geehrter Herrin Gitti mein Bericht zur ersten Online Erziehung von Ihnen.

    Ich möchte berichten was ich in der Online-Erziehung erlebt habe und mir befohlen wurde.
    Als erstes habe ich die herrin angeschrieben und um Audienz gebeten. Als Sklave ihr eine Sklavenbewerbung geschrieben mit Vorlieben etc. das hat der Herrin gut gefallen. ich fragte sie ob sie mich Online erziehen möchte bis zum eigentlichen Treffen im Studio - Sie hat es erlaubt

    Als erstes musst ich ihr ein Amazon-Gutschein-Code schicken.
    Als zweites müsste ich ihr Bilder von den Spielsachen senden.
    Als drittes kamen die Aufgaben die ich erfüllen musste - die waren in erster Hinsicht leicht, doch ich kam schon dezent an meine Grenzen.

    Als erstes musst ich Striptease machen für Sie und es filmen, in 2 min Clips.
    Dann Handfessel anlegen und Brustklammern 
    mich knebeln
    dann meinen schwanz geil wichsen,
    meine Eier schön abbinden,
    wieder geil wichsen.
    Dann kam was schmerzhaftes - ich musst mir kerzenwachs auf den schwanz tropfen lassen und dann abschlagen und wichsen immer im Wechsel.
    Ich musste mir ein anal-plug einführen - die Herrin wolte sehen wir er rein rutscht - das war dann doch schon sehr schmerzhaft, aber auszuhalten. Dann musst ich mich auf den Plug setzen und fickbewegungen machen und wichsen bis der sklavensaft spritzte - das wollte meine Herrin natürlich auch sehen - alles wurde per clip gefilmt und Ihr gesendet. ich wurde sogar gelobt von Ihr für die Aufgaben - bin ich sehr dankbar, der Herrin. Online Erziehung, Teil zwei läuft gerade - im nächsten Bericht mehr dazu.

Start/NewsStart/News

its me

Galerie

Privacy

Gespielinnen

Vorlieben

Sklavenberichte

für Anfänger

magic touch

Fragebogen

links

Presents for me

Kontakt

Chat

 


stern
nächste Seite >